Willkommen bei Slow Food Kiel, dem nördlichsten Convivium von Slow Food Deutschland, das sich von Kiel über Neumünster und  Flensburg bis hin zur Nordseeküste erstreckt. Zusammen mit unseren Nachbarconvivien Lübeck, Lüneburg und Hamburg möchten wir regionale Produkte und Speisen fördern, immer gemäß dem Slow-Food-Motto “Gut, sauber, fair“.

  • gut

    Nahrung soll geschmacklich und gesundheitlich einwandfrei sein.

  • sauber

    Sie soll auf saubere Art hergestellt werden – also ohne Schaden an Mensch, Natur und Tier anzurichten.

  • fair

    Außerdem sollen Lebensmittelerzeuger eine faire Entlohnung für ihre Produkte und ihre Arbeiter halten.

Das Herz von Slow Food sind die lokalen Gruppen, genannt Convivien. Der Name leitet sich ab vom lateinischen Wort convivium, die Tafelrunde. In Deutschland gibt es derzeit knapp über 80 Convivien.

Hier kommen Menschen zusammen, die Genuss und Qualität im Alltag schätzen und kultivieren. Die von den örtlichen Convivien organisierten Veranstaltungen und Initiativen sind die Gelegenheiten, bei denen sich Mitglieder und Interessierte treffen und die Begeisterung spüren können, die das gesamte Slow Food Netzwerk verbindet.

Die Convivien sind in der Planung ihrer Aktivitäten im Rahmen der Beschlüsse von Slow Food Deutschland und der Prinzipien von Slow Food autonom. Die Convivien werden von einer Convivienleitung organisiert. Zwei mal im Jahr treffen sich Vorstand und Convivienleiter zu einer Convivienleiter-Tagung. Hier diskutieren die ehrenamtlichen „Führungskräfte“ von Slow Food die Arbeit der Organisation, besprechen Vorhaben für die nächsten Monate und tauschen Erfahrungen aus der Arbeit in den Regionen aus. Convivienleiter arbeiten ehrenamtlich.

Alle Convivien im Überblick auf der Slow Food Webseite

Slow Food ist ein Verein zum Mitmachen, daher stehen Regionalität und das Engagement des Einzelnen bei uns sehr im Vordergrund. Jeder ist aufgerufen Ideen bei der Ausgestaltung der Slow Food Ziele einzubringen. Auf Veranstaltungen wollen wir Informationen bieten, zu guten, sauberen und fairen Lebensmitteln, aber auch den Genuss, den diese bieten können. Regelmäßige “Schneckentische” bieten die Möglichkeit, sich in geselliger Runde untereinander auszutauschen und das Convivium Kiel kennenzulernen.

Gäste sind zum Schnuppern, Schmecken und Kennenlernen immer herzlich willkommen.

Als Mitglied unterstützen Sie die Arbeit von Slow Food und können aktiv daran teilnehmen.